Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Die Tätigkeit im Überblick

 

Fachwirte und Fachwirtinnen im Gesundheits- und Sozialwesen können Fach- und Leitungsfunktionen in Unternehmen und Organisationen des Gesundheits- und Sozialwesens übernehmen.

Hauptsächlich arbeiten sie bei Unternehmen, Organisationen, Institutionen und Verbänden des Gesundheits- und Sozialwesens, so in Einrichtungen wie Jugend- oder Altenwohnheimen sowie Pflegeheimen, bei ambulanten sozialen Diensten,  sozialen Beratungsstellen oder in Krankenhäusern, Reha- und Kureinrichtungen und bei Krankentransport- und Rettungsdiensten. Außerdem können Fachwirte und Fachwirtinnen im Gesundheits- und Sozialwesen in Gesundheitsämtern Beschäftigung finden.

 

Die Ausbildung im Überblick

Fachwirt/in im Gesundheits- und Sozialwesen ist eine bundesweit geregelte berufliche Weiterbildung nach dem berufsbildungsgesetz (BBiG).

Vorbereitungslehrgänge auf die Weiterbildungsprüfung werden in unterschiedlichen Formen angeboten:

  • in Teilzeit berufsbegleitend dauert die Weiterbildung 1 bis 2 Jahre.
  • als Vollzeitkurse mit einer Dauer von meistens 4 bis 6 Monate sowie als
  • Fernlehrgänge mit einem Umfang von ca. 18 Monate.

Für die Zulassung zur Prüfung ist die Teilnahme an einem Lehrgang nicht verpflichtend.

Cookie-Regelung

Diese Website verwendet Cookies, zum Speichern von Informationen auf Ihrem Computer.

Stimmen Sie dem zu?